Anschluss an Premium-Routen

 
Durch gut geführte Radverbindungen wird das Quartier Alte Neustadt besser mit den umliegenden Stadtteilen vernetzt und öffnet sich auch zur geplanten Premium-Route entlang der Kleinen Weser.
 

 

Die Anbindung an die geplanten Premium-Routen Bremens bedeutet den Blick über das Quartier der Alten Neustadt hinaus. Für den Rad-Fernverkehr soll die Neustadt kein Hindernis mehr bedeuten.

„Sobald man seine eigenen Wege durch die Stadt findet ohne sich dem Autoverkehr unterzuordnen, entsteht eine neue Freiheit und Autonomie.“

Renate Heitmann, Geschäftsführender Vorstand der Bremer Shakespeare-Company