Die erste ‚Fahrradzone‘ Deutschlands in der Bremer Neustadt

Bremens Mobilitätssenatorin Dr. Maike Schaefer weihte am 7. Juni 2020 die erste deutsche Fahrradzone in der Bremer Neustadt ein. Damit findet die neue Ausschilderungsoption der novellierten Straßenverkehrsordnung seine erste Anwendung in Deutschland. Die Fahrradzone umfasst die Alte Bremer Neustadt und ist einer der Kernbausteine des Fahrradmodellquartiers, das nun umgesetzt werden konnte.

Das nun erstmals in Deutschland angewandte Verkehrsschild Fahrradzone setzt die Regeln der Fahrradstraße in einer ganzen Nachbarschaft um. Hier gilt nicht nur 30 km/h, sondern auch der Vorrang des Fahrradverkehrs. Es darf nebeneinander geradelt werden. Zur Fahrradzone gehören 12 Straßen und rund 2,5 Kilometer Straßenraum in der Bremer Neustadt. Die Zonenbeschilderung reduziert die notwendigen Schilder von 86 bei herkömmlichen Fahrradstraßen auf insgesamt 22 in der Fahrradzone.