Fahrradquartier Ellener Hof präsentiert sich beim Hoffest

Am Mittwoch, den 28.8.2019 war es wieder soweit – das alljährliche Hoffest der Kooperationspartnerinnen und -partner im Stiftungsdorf Ellener Hof der Bremer Heimstiftung startete um 15 Uhr.

Trotz Hitze und intensiven Sonnenscheins kamen viele Menschen – aus dem Stiftungsdorf, aus der näheren Umgebung, aber auch aus dem Stadtgebiet und dem benachbarten Umland. Neben Kaffee, Kuchen und (vegetarischen) Bratwürstchen gab es jede Menge Informationen: zum Stand der Entwicklung des ökologisch-sozialen Modellquartiers, zum klimafreundlichen Quartier – und natürlich zum Fahrradquartier Ellener Hof. Das Verbundprojekt präsentierte sich mit Information zu seinen zehn Maßnahmen und zog damit viele Interessierte an.

Und es gab ein weiteres „Highlight“ – die ersten (Leih- und Lasten-)Fahrräder standen an diesem Nachmittag für Interessierte zur Benutzung zur Verfügung. Das Angebot wurde intensiv genutzt: Viele erprobten zum ersten Mal ein E-Bike – und waren in der Regel begeistert. Auch die Lastenräder mit E-Motor waren stark nachgefragt – benötigten aber mehr fahrerisches Know how. Abschließend nach ihrer Meinung gefragt, freuen sich alle auf das im Frühjahr 2020 startende Verleihangebot im Quartier, um ein „für jede Situation passendes Rad nutzen zu können“. Alles in allem ein voller Erfolg, der die Teilnehmenden neugierig auf Mehr machte.