Deutscher Fahrradpreis 2018 für das Modellquartier!

The winner is … Das “Fahrradmodellquartier Alte Neustadt Bremen“! Die höchste Fahrradauszeichnung Deutschlands geht 2018 nach Bremen. Aus den Händen von Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, erhielten die Projektpartner den Deutschen Fahrradpreis 2018. „Mit breit getragener Unterstützung aus dem Stadtteil richten wir erstmals in Deutschland eine ganze Fahrradzone ein, flankiert durch eine hohe Konzentration ergänzender Maßnahmen. Diesen Erfolg verdanken wir einer besonders engen Kooperation zwischen der Verwaltung, der Hochschule, dem Stadtteilbeirat und dem ADFC“, betonte Bremens Umwelt- und Verkehrssenator Dr. Joachim Lohse anlässlich der Auszeichnung. Der Deutsche Fahrradpreis wird ausgelobt vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS). Partner sind der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) und der Verbund Service und Fahrrad g.e.V. (VSF). Insgesamt hatten sich 2018 über 130 Projekte in den ausgelobten Kategorien Infrastruktur, Service und Kommunikation beworben.